• TRAZ LIGHT
  • Lichtobjekt
  • 2008
  • Sven Deutloff & Clemens Haufe
  • WESTOSTERON
  • Limitierte Edition

Stehleuchte TRAZ wirkt durch ihre ausdrucksstarke Formensprache markant. Der Leuchtenkörper ruht geneigt an der Wand und erhellt diese in dezentem Lichtschein. Fixiert wird die Leuchte mittels zweier Magneten.

Drehbaum TWIST verbindet Technik und Tradition, klassische Motivik und den Werkstoff Holz. Die einzelnen Segmente sind frei beweglich, somit kann die Optik des Baumes selbst bestimmt werden. Dabei ändert sich die Erscheinung der Krone von gestaffelt strikt zu volumetrisch raumgreifend. Das Holzobjekt wird magnetisch auf einer flachen Fußplatte befestigt. Die traditionell oft bearbeitete Thematik des erzgebirgischen Holzbaumes wird beim Entwurf aufgegriffen, jedoch um die spielerische Komponente erweitert und mittels den Möglichkeiten moderner Dreh- und Fräsverfahren neu ausgelotet.

Nicht nur ältere Menschen neigen oft dazu, wenig zu trinken. Auch im Büro oder zu Hause ertappen wir uns dabei.
Meist wird es schlicht vergessen. An dieser Stelle setzt das DRINKITNOW Prinzip an. Zwei Liter Flüssigkeit (Wasser, Tee oder Saft) können mit DRINKITNOW problemlos über den Tag verteilt getrunken werden. Die Skala erinnert jederzeit an’s regelmäßige Trinken. Am Mittag wird die Flasche ein zweites Mal gefüllt. Bis zum Feierabend sind 2 Liter geschafft. DRINKITNOW motiviert.

Wir begleiten die drinkitnow GmbH seit 2014 im Markenauftritt und in der Produktentwicklung.

Statement zur Kooperation der QFI mit WESTOSTERON

„Die QFI Food Innovation KG verbindet eine besondere Pionier-Partnerschaft mit WESTOSTERON.

Professionelles Industriedesign ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor: in Zukunft auch im Nahrungsmittelmarkt. Als Innovationsentwickler im Food-Sektor widmen wir uns dem Aufbau des neuen Design-Kompetenzfeldes „Industrial Food Design“, mit WESTOSTERON.

In der Kooperation werden neuartige Methoden der systematischen Designentwicklung von Nahrungsmittel-Produkten erforscht. Pilotprojekte dienen der Darstellung des Qualitätspotenzials. Vertrieb und Entwickler, Designer und Strategen tauschen sich an einem (zeitweilig virtuellen, aber immer lebhaften) Diskurs-Tisch aus. Die QFI coacht das Team mit den Designern in markt-, produkt- und herstellungstechnischen Fragen im Nahrungsmittelsektor. Das QFI Designmanagement entwirft den marktstrategischen Fokus und definiert die soziografischen Parameter. Die PE entwickelt die ernährungsphysiologischen Merkmale, sie ermittelt die Anwendungsanforderungen und vor allem: sie konzipiert das Kulinarik-Profil.

WESTOSTERON führt in der kreativen Designentwicklung alle teils sehr rationalen Fakten so zusammen, dass ein ganzheitliches, besonders sinnliches „Produkt mit Persönlichkeit“ entsteht. Am folgenden Optimierungsdiskurs wirken Leistungsträger aller Sparten mit, z.T. auch außenstehende Experten, beispielsweise zur technischen Vorbereitung effizienter Produktionsprozesse.

Clemens Haufe und Sven Deutloff wirken an den fachlichen Auseinandersetzungen um marktpsychologische, kulinarisch-konzeptionelle und produktionstechnische Fragen, systemisch denkend, zugleich auch einfühlsam. Und es gelingt ihnen immer wieder, mit Kreativ-Lösungen zu überraschen, die den Innovationsprozess inspirieren und die Entwicklungsfreude der Partner beflügelt.“

Matthias Quendt und Heike Quendt
Gesellschafter-Geschäftsführende der QFI Quendt Food Innovation KG

···

  • FRAKTUHR
  • Zeitobjekt
  • 2016
  • Sven Deutloff & Clemens Haufe
  • unoferrum
  • lieferbar ab 3. Quartal 2021

An exakt einer Stelle ist die volle Stunde sichtbar, kurz darauf löst sie sich wieder auf. FRAKTUHR zeigt auf abstrakte Weise die Zerbrechlichkeit und Flüchtigkeit von Zeit.


  • BIRDIE
  • Stimmungsvogel
  • 2010
  • Clemens Haufe
  • Raumgestalt
  • unoferrum
  • Internationaler Marianne Brandt Wettbewerb 2010 ∙ Nominierung

BIRDIE ist aus heimischem Holz gefertigt und läßt sich durch seine Magnet-Gleit-Verbindung im Ausdruck verändern. Durch die Abstraktion von Kopf und Rumpf wird die typische Körpersprache eines jungen Wasservogels deutlich.
Ein Spielobjekt für große und kleine Ornithologen.

Material: Holz (Nussbaum oder Ahorn), Metall, Magnet
Maße: 65mm × 125mm × 30 mm

  • HOOK
  • mobiler Magazinsammler
  • 2014
  • Sven Deutloff
  • WESTOSTERON
  • Limitierte Edition

Mit dem mobilen Regalsystem HOOK haben Sie Ihren Lesestoff immer griffbereit. Platzieren Sie Ihre Lieblingsbücher und Magazine gleich neben der Couch oder am Bett – spannendes Lesevergnügen ist nun nur noch einen Handgriff entfernt. Durch den Winkel verbindet sich das Gewicht des Inhalts mit dem Möbel. Auf diese Weise bietet der schmale Rahmen aus massiver Eiche bzw. Nussbaum Ihren Büchern einen stabilen Stand.

  • SPOT
  • Kerzenhalter
  • 2008
  • Clemens Haufe
  • WESTOSTERON
  • Limitierte Edition

Die Module von SPOT sind farbenfroh miteinander kombinierbar. Es gibt verschiedene Möglichkeiten der Anordnung, in Reihe, im Viererblock oder als Doppeldecker.

  • OPEN
  • V V P Öffner
  • 2021
  • Sven Deutloff & Clemens Haufe
  • VIER VOGEL PILS

Flaschenöffner aus Edelstahl – für eine adäquate und solide Öffnung des Gerstensaftes.

  • TRII
  • Untersetzer
  • 2020
  • Clemens Haufe
  • Toff+Zürpel Manufaktur
  • ab 3. Quartal 2021 erhältlich

Untersetzer TRII besteht aus formverleimtem Schichtholz.
Er eignet sich für Töpfe, Schalen und Auflaufformen.

Größe: 210mm × 210mm × 15mm

  • VIS-A-VIS
  • Spiegel
  • 2018
  • Sven Deutloff & Clemens Haufe
  • WESTOSTERON
  • Limitierte Edition

Spiegel in zwei Größen. Im leichten Winkel lässt sich VIS-A-VIS wippend aufstellen und gleichzeitig gut greifen.

  • LILLI
  • Obstschale
  • 2021
  • Sven Deutloff & Clemens Haufe
  • WESTOSTERON
  • Limitierte Edition

Obstschale LILLI erinnert an die Blütenblätter einer Wasserlilie. Zwei gefaltete Kreise ruhen ineinander, die Mitte ist optisch betont. Insgesamt ergeben sich durch die Konstruktion vier Seitenfächer und ein zentraler Hauptbereich.

  • FOYG
  • Schreibunterlage mit Spielfunktion
  • 2012
  • Sven Deutloff & Clemens Haufe
  • Troika Germany

Für die einen ist es eine Schreibtischunterlage, für die anderen das (ent)spannendste Spiel der Welt.

FOCUS ON YOUR GOALS besteht aus einem Magnetzielfeld und einer fast schwerelos rollenden Stahlkugel in einem Aluminiumring. Verblüffenderweise untergebracht in der nur wenige Millimeter dünnen Schreibtischunterlage. Die Mittagspause kann kommen!

In Produktion von 2012-2019.

Derzeit in Überarbeitung für die Firma goodway werbedesign e. K.

  • LOKI
  • Kantenhocker
  • 2016
  • Sven Deutloff & Clemens Haufe / Assistenz: Isabel Mossal
  • WESTOSTERON
  • Limitierte Edition

Ein schräger Vogel. Durch seine ausgewogene Körperform lässt sich der lackierte Holzvogel auf jeder noch so kleinen Ecke platzieren.

  • CENTRO
  • Kalender
  • 2012
  • Sven Deutloff & Clemens Haufe
  • emform

Der manuell drehbare Jahreskalender CENTRO orientiert sich am digitalen smartphone timer. Bei unserer Variante werden Wochentag, Datum und Monat in ein Blickfeld aus Gummi gedreht.
Die Kalender-Rolle ruht auf einer kleinen konkaven Ablage.

  • STAGE
  • Bühnenbild
  • 2013

Für das Performance-Kollektiv Mulligan Softkill entwickelten wir 4 drehbare Projektionsflächen welche als zentrales Bühnenbild der Inszenierung „call me a happy horse“ fungieren.

Das interdisziplinäre Kunstprojekt von Stella Maxeiner und Anne Tippelhoffer beleuchtet die Themen Identität und Selbstinszenierung.

Idee: Hans Fründt
Grafikdesign: Till Hohmann
Licht: Hans Fründt
Video: Henne Fritze

  • P`LACE STORE
  • Ausstellungskonzept + Umsetzung
  • 2013
  • Sven Deutloff & Clemens Haufe

Auf mehr als 70 Quadratmetern präsentiert P`LACE feinste Klöppelkunst von Franziska Schroth und Stefanie Kölbel. Ihre filigranen Kreationen können in speziellen Licht Spots bewundert werden. Die Kombination von Pastelltönen, Eschenholz und warmem Licht erzeugt ein großzügiges und akzentuiertes Raumgefühl.
Für die Beleuchtung wählten wir die Furnierleuchte BEBOP von DREIZEHNGRAD.


  • BOSIX SPEAKERS
  • Lautsprecher
  • 2008—2016
  • Clemens Haufe
  • Rö-Design Klangtechnik GmbH

BOSIX SPEAKERS sind frische Sound- und Designobjekte, welche durch ihre markante und in anderem Kontext hinlänglich bekannte Form für Verblüffung sorgen. Anstatt von belebendem Wasser, werden hier wohlige Töne „ausgegossen“.

Die Einheit ist optimal für iPod, Mac und PC geeignet. Netzteil: 230 Volt.

BOSIX SPEAKERS werden komplett in Deutschland hergestellt.

  • SILHOUETTE
  • moderne Weihnachts-Ensembles
  • 2016
  • Sven Deutloff & Clemens Haufe & Michael Schmittdiel
  • unoferrum
  • Sächsischer Staatspreis für Design 2016 ∙ Nominierung

Auf einer halbrunden Massivholzplatte können Dank eingelassener Nuten, verschiedene Figuren aus Chromstahl variabel platziert werden. Durch Kerzenlicht entsteht ein schimmerndes Schattenspiel mit szenischer Tiefenwirkung.
Ist die Weihnachtszeit vorbei, lassen sich die Figuren auf der Unterseite der Bühne platzsparend magnetisch verstauen. Somit geht garantiert kein Teil verloren. Die „aufgeräumte“ Rückseite erinnert dabei an den erzgebirgischen Schwibbogen.

Die Ensembles sind in drei verschiedenen Größen, unterschiedlichen Motiven und diversen Holzarten erhältlich. Die Kollektion umfasst außerdem passende Wandkonsolen und Ergänzungs-Sets.

  • PYLON
  • Beistelltisch
  • 2015
  • Clemens Haufe
  • WESTOSTERON
  • Limitierte Edition

PYLON – ein Beistelltisch.

  • HELLERAU SHOP
  • Architekturbezogene Verkaufsfläche
  • 2012
  • Sven Deutloff & Clemens Haufe
  • Deutsche Werkstätten Hellerau

Das Festspielhaus Hellerau ist durch seine markante und geometrische Architektur geprägt. Diese Strenge nehmen wir in der Gestaltung des neuen Verkaufsbereiches auf und arbeiten konsequent mit aneinander stoßenden Winkeln. Die sich so ergebenden Flächen dienen der Präsentation ausgewählter Bücher, Tonträger und Merchandise-Artikel. Der Winkel der Elemente ist auf den Verlauf der Treppe abgestimmt, er beträgt 27 Grad.
Herzstück des Shopkonzeptes ist der Büchertisch. Das Möbel bezieht sich in seiner Proportion auf das bestehende Maß der historischen Bodenkacheln. Die spezielle Struktur des Tisches ermöglicht ein näheres Betrachten der jeweiligen Lektüre mit ausreichend Platz für die Füße.

Die Fertigung erfolgte in Kooperation mit den Deutschen Werkstätten Hellerau.

  • ADAIR
  • Porzellanservice
  • 2011
  • Sven Deutloff & Clemens Haufe
  • Studie für die Porzellan-Manufaktur MEISSEN

Durch die markante Grundform entsteht eine spielerische Kollektion, die sich individuell an die jeweilige Gegebenheit anpassen kann. Beinahe alle Bereiche einer modernen Tafel und Esskultur können mit dieser Serie abgedeckt werden. Die additive Formensprache gepaart mit der klassischen Materialität und dem weltbekannten Schwerter Signet verleihen dem Entwurf einen zeitgemäßen und progressiven Anspruch. Die Gestaltung entstand im Kontext des First class Airline und Yacht Segments.

  • FLOW
  • Schaukel (Prototyp)
  • 2008
  • Clemens Haufe

Schaukel FLOW ist Sportgerät und Lifestyleobjekt zugleich. Ergonomie und Design geben dem Schaukeln ein neues Gesicht. Die Kombination aus Bewegung, Rythmus und Fliehkraft wirken sich nachgewiesen positiv auf den Menschen aus.

  • CHAPEAU
  • Tablett
  • 2014
  • Sven Deutloff & Clemens Haufe + Michael Schmittdiel

Tablett CHAPEAU ist in zwei verschiedenen Größen (350 mm oder 450 mm Durchmesser) in Matt-Schwarz oder Hochglanz-Weiß erhältlich. Es lässt sich mit Beistelltisch BAS kombinieren.

Das Tablett und der Tisch bestehen aus Aluminiumblech und Buchenholz.

  • LAM
  • Hocker
  • 2006
  • Clemens Haufe
  • TALENTE 2006 – Internationale Handwerksmesse München ∙ Nominierung
  • Internationaler Marianne Brandt Wettbewerb 2007 ∙ Nominierung

Durch eine grafische und konsequente Herangehensweise entstand Hocker LAM.
Der Sitzbereich federt und ermöglicht durch die leicht nach vorn geneigte Fläche ein ergonomisch aufrechtes Sitzen. Die Form der Multiplex-Sitzschale ergibt sich durch das Verspannen der einzelnen Lamellen mit dem frontalen Schwung des Untergestelles.

LAM wurde für die Museums-Bestuhlung der „Ostasiatika“-Ausstellung im Schloß Lichtenwalde bei Chemnitz ausgewählt und in Kleinserie produziert.

WESTOSTERON ist ein Studio für Interior- und Produktdesign. Das Kernteam bilden die Diplom­designer Clemens Haufe und Sven Deutloff.
Seit 2007 entwickeln und lizenzieren wir facetten­reiche Designs für Möbel, Accessoires und Leuchten.

Weitere Arbeitsfelder sind Exhibitiondesign und seit 2019 Partner der QFI Quendt Food Innovation KG im Bereich IFD – Industrial Food Design.

Angetrieben von unserer Freude an Material, Proportion und Technik schaffen wir Designs mit zeitloser Ästhetik. Langlebigkeit ist dabei nicht nur unser Anspruch an unsere Designs und Werkstoffe, sondern auch an unsere Kooperationen.

Auf der Basis von Sachverstand, gegenseitigem Vertrauen und kreativem Austausch sind wir für unsere Auftraggeber starke Partner in der Materie. Gemeinsam können wir so progressiv neue Märkte erschließen.

Design ist ein entscheidender Wettbewerbsvorteil – nutzen auch Sie ihn!

  •  
  • Leistungen
  •  
  • Entwurf / Konzept
  • Visualisierung
  • 2D / 3D Zeichnung
  • Modellbau / Prototypenbau / 3D Druck
  • Produktfotografie www.scippics.de